Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/abindieschweiz

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tag 2.

Die erste Post im neuen Heim...

Felix' Mutter hatte heute im Briefkasten einen Brief an mich gefunden. Wie aufregend! Unter mentaler Vorbereitung auf einen emotionalen Ausbruch öffnete ich den Umschlag (die Schrift ähnelte stark der meiner besten Freundin...) und zog eine Karte hervor (schön, aber zu "spiessig" für meine liebe Freudin...) und der Absender war... Achtung - Trommelwirbel... meine Personalvermittlerin, die den Kontakt zu meiner neuen Firma hergestellt hat. Eine liebe Geste, über die ich doch sehr überrascht war... heisst: ich freue mich auf Post aus Deutschland... gern im bunten Umschlag

Ansonsten war der Tag verregnet - was für ein Empfang in der sonst so sonnigen Schweiz. Ich habe auch schon die ersten Schweizer Franken ausgegeben (für Schuhe, was auch sonst, hab ja nicht genug mitgebracht^^). Und morgen geht es dann los... Neuer Job, neuer Arbeitsplatz, neue Kollegen. Und die Fragen und Sorgen und Nöte und  Aufregungen vor jeder neuen Herausforderung: Reicht das, was ich kann? Sind die Aufgaben vielleicht zu schwer/zu viel/zu leicht/zu unverständlich/zu doof oder einfach langweilig? Was ziehe ich an (das ist inzwischen geklärt)? Vielleicht sind meine Kollegen nett/doof/anstrengend/nervig/langweilig/spiessig/überheblich/freundlich/(bitte hier frei gewähltes Adjektiv einfügen) ....

Naja, aber so habe ich mich auch vor genau einem Jahr gefühlt, bevor ich in der sächs. Landeshauptstadt angefangen habe. Und was ist nun? An meinem letzten Arbeitstag bei Kuchen und Sekt sagt doch mein Chef sehr wehleidig, dass ich eine grosse, schwer zu füllende Lücke hinterlassen werde.

Man kann überall reinwachsen. Und alle neuen Dinge sind aufregend und spannend. Das macht sie ja aber auch so schön - wenn man dann im Rückblick sieht, wie sie einen weitergebracht, geformt und gestärkt haben.

Morgen wird's ernst - auf zu neuen Erfahrungen...

31.3.11 18:32
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung